Kanalprofi.at
 
Kamerabefahrungen 24h - Notrufdienst: 0664 / 232 63 43
Zurück zu den Dienstleistungen

Kamerabefahrungen mit Fahrwagenkamera

Bei der Kanalinspektion mittels Fahrwagen wird das zu untersuchende Rohr ab DN 100 bis DN 1400 befahren.

Kamerabefahrungen

Bei DN 100 sollte das Rohr gerade sein, ansonsten wird es mittels Schiebekamera (biegsamer Fieberglasstab) befahren. Die Filme werden digital auf DVD oder Festplatte gespeichert. Die Schäden in den Rohren bzw. Kanälen werden mit Beschreibung und Schadensbildern dokumentiert. Der Kunde kann im Büro mittels Knopfdruck den Zustand des Rohres bzw. Kanales abrufen und anschauen.

Kamerabefahrungen mit Handschiebekamera

Kamerabefahrungen

Bei der Kanalinspektion mittels Handschiebekamera wird das zu untersuchende Rohr ab DN 30 bis DN 200 befahren. Bei DN 30 sollte das Rohr gerade sein, da die Kamera bei kleinerer Dimension nicht mehr um Bögen kommt, erst ab DN 50. Die Filme werden digital auf Festplatte oder DVD dokumentiert.

Kamerabefahrungen

Die Schäden in den Rohren bzw. Kanälen werden mit Beschreibung und Schadensbildern dokumentiert. Wie die Abbildung oben zeigt sind auch mehrere Bögen kein Problem zu befahren. Kamera wird hauptsächlich für Küchen- und Waschbeckenableitungen verwendet. Der Kunde kann im Büro mittels Knopfdruck den Zustand des Rohres abrufen und anschauen. 

Zurück zu den Dienstleistungen